Gestaltung – vom Nutzen der Vielfalt

Gestaltung Global Gardening

Ein Garten und ein Buch – seit jeher ein Sinnbild für Entspannung und Muße. Auf einer Wiese die Seele baumeln lassen, den Duft von Kräutern genießen und dem Lichtspiel der Blätter zuschauen. Die grünen Inseln in der Stadt sind Orte zum Durchatmen, hier findet man Ruhe und Erholung. Auch Freiräume an Schulen können naturnah gestaltet werden – sie bieten Platz für Begegnung, für vielfältige Spielräume und spannende Naturerlebnisse.

Noch sind zahlreiche Schulhöfe von einer Planung der Zweckmäßigkeit geprägt. Viele der Außenbereiche wurden vor langer Zeit mit der Beschränkung auf rein funktionale Aspekte wie einheitliche Nutzung, Sauberkeit und geringe Pflegekosten angelegt. Dabei lassen sich schon mit kleinen Projekten abwechslungsreiche Lebensräume schaffen – und das direkt vor der Schultür.

Jedes Schulgelände bietet unterschiedliche Voraussetzungen für eine Umgestaltung. Um die Möglichkeiten von geeigneten Maßnahmen einschätzen zu können, gehe ich vor Ort, nehme den Bestand auf und skizziere erste Ideen. In einem Beratungsgespräch zeige ich Gestaltungsmöglichkeiten auf und skizziere Vorschläge für geeignete Gartenprojekte. Ob Blütensaum, Weidendom oder Hochbeet, für die Realisierung können sowohl Natur- als auch Recyclingmaterialien zur Verwendung kommen.

Meine Erfahrungen ermöglichen die Kombination von planerischem Blick und pädagogischem Hintergrund. Vielfalt, Nachhaltigkeit, Naturerlebnis – die Gestaltungsprojekte beziehen die Vorstellungen der Schüler/innen mit ein, fördern die Beziehung zur Natur und die Identifikation mit dem eigenen Umfeld.

Soll es an Ihrer Schule grüner werden? Ich biete Ihnen Beratung für die Verwirklichung Ihrer Ideen. Der finanzielle Aufwand richtet sich nach dem Umfang der Gestaltungswünsche und dem Stundenbedarf für die Bestandsanalyse, Skizzen und die Gespräche vor Ort.

Meine Angebote im Bereich Planung

Gestaltung
Entwurf
Konzept
Planung Global Gardening